_
_ _ _
_
_
_
Print (opens extra window)
_ _ _ _ _

 

ICT
Airbag 2000 plus

Workshop Airbags - Risiken bei der Unfallrettung?

Montag, 2. Dezember 2002
Karlsruhe, Kongreßzentrum (Stadthalle)
14.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr



Moderation: Dipl. Ing. Rolf-Dieter Erbe, Berufsfeuerwehr Berlin

_
_
_ Ziel des Workshops
_
_ Teilnahme
_
_ Anmeldung
_
_ Airbag-Symposium
_
_ Programm
_
_ Anmeldeformular

 
_
Ziel des Workshops

_ Im Rahmen der Internationalen Airbag-Symposium des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie (ICT), das mit über 1000 Teilnehmern weltweit größte Fachtreffen und Fachausstellung zur Airbag-Technologie, findet zum zweiten Mal nach 2000 dieser Workshop statt, der sich mit den vermeintlichen oder tatsächlichen Risiken von Airbags im Zusammenhang mit der Unfallrettung befaßt.

Ziel des Workshops ist die sachkundige Erörterung der Airbagtechnik, ihrer neuesten technische Entwicklungen sowie Erfahrungen aus Sicht der Rettungskräfte. Dabei sollen kritische Fragen angesprochen und mit erfahrenen Airbagentwicklern aus Forschung und Industrie diskutiert werden. Als Ergebnis des Workshops wird eine objektive Bewertung der Airbag-Technik im Hinblick auf Rettungseinsätze an mit Airbags ausgestatteten verunfallten Kraftfahrzeugen angestrebt sowie eventuell sichtbarer Handlungsbedarf formuliert. Von allen Teilnehmern des Workshops wird eine aktive Beteiligung an der Diskussion erwartet.

_
_
Teilnahme Der Workshop wird speziell für Rettungsdienste und ihre Ausbilder sowie für Vertreter der Airbag- und Fahrzeugindustrie angeboten. Die Teilnahmegebühr beträgt € 100,- zzgl. MwSt und beinhaltet am Montag, den 2. Dezember den Workshop, die Pausengetränke, den Besuch der Fachausstellung sowie die Teilnahme am Abendempfang in den Ausstellungsräumen. Auf Wunsch wird eine Teilnahmebestätigung erstellt. Für die registrierten Kongreßteilnehmer des Airbag-Symposiums ist der Besuch des Workshops im Kongreßbeitrag enthalten.

_
_
Airbag-Symposium Interessenten können das Tagungsprogramm beim Fraunhofer ICT anfordern oder über die Homepage www.ict.fraunhofer.de herunterladen. Die Teilnahmegebühr beträgt hier € 950,- zzgl. MwSt. einschließlich Tagungsunterlagen und Verpflegung.

_
_
Programm Begrüßung und Einführung Dr. Karl-Friedrich Ziegahn, Fraunhofer ICT, Leiter des Airbag-Symposiums

Zielsetzung des Workshops: Sind Airbags ein Risiko? Rolf-Dieter Erbe, Berliner Feuerwehr

Kurzbeiträge und Diskussionen zu folgenden Themen

1. Airbag-Technik in Kurzübersicht: Funktionsweise, Bauarten, aktuelle Entwicklungen bei Gasgeneratoren und in der Sensortechnik

2. Gasgeneratoren auf Druckspeicherbasis - Kaltgas- und Hybridgeneratoren als besonderes Risiko?

3. Vorstellung des Merkblatts der Berliner Feuerwehr

4. Schneidversuche an Kaltgasgeneratoren - Video

5. Praxiserfahrungen - Stellungnahmen und Fragen aus dem Plenum

6. Aus- und Weiterbildung: Wie informieren sich die Rettungsdienste?

7. Schutzsysteme für Rettungskräfte gegen ungewollte Airbag-Auslösungen bei der Bergung von Unfallopfern - Braucht man sie? Was leisten sie?

8. Wie geht es weiter? Konsequenzen und Handlungsbedarf

9. Zusammenfassung und Schlußbemerkungen

_
_
   

© 1999-2018
Fraunhofer-Gesellschaft